Home » Beiträge » Campsas. Keine atempause für die älteren

Campsas. Keine atempause für die älteren

Marie-Claude Neger richtet sich an den support./Foto DDM Herr V.
Marie-Claude Neger richtet sich an den support./Foto DDM M. V.

Der Terrasse-cluster scharlachroten, wie ist der hübsche name der vereinigung der senioren Campsas die organisierte kürzlich ihre jahreshauptversammlung ab, gefolgt von der schale der könige. Zahlreiche mitglieder waren anwesend, sowie Marie-Louise Monget, präsidentin des klubs der älteren schwere männliche kalb. Eine vielzahl von aktivitäten, die ein lebendiges jahr sehr reich, auch wenn die kasse hat ein wenig abgenommen. Dazu gehören: ein probieren und essen (fest der Mütter und Väter ; am ende des jahres eine tagung zu werbezwecken, zwei große lotos, der kleine lotterien und wanderungen wöchentlich, eine einwöchige reise in die Normandie und nachmittagstee angeboten 350 kinder für den karneval).

Mit einer solchen bilanz ist, ohne die sorge, dass das büro wurde verlängert: Präsidentin: Danielle Märchen; vize-präsidenten, Jean Fasan und Georges Gasparotto ; schatzmeisterin: Regine Sattel; stellvertretende schatzmeisterin: Königin Feuga; sekretär: Odette Laymajoux; stellvertretende sekretärin: Heike Wacquier; mitglieder: Alain Valette, Jean-Marie Cardetti, Theresa Van de Velde, Andrée Rey, Gérard Feuga und Roger Sattel. 2014 kündigt sich auch aktiv mit der reise nach Korsika (4-10 mai), das kabarett der Blaue Engel (juni), fasching (18. april) und der lotto (24. april) und das fest der branche Bresols (12. juni). Marie-Claude Neger, bürgermeister von Campsas, begrüßte die dynamik der senioren, sowie Ginette Milhavet-Salendre, präsidentin Generationen Bewegung 82, mit fokus auf die gesundheit wiedergefunden des landesverbands und der schwerpunkt auf die überlegungen auf die hilfe für die helfer und isolation.

Schreibe einen Kommentar