Home » Beiträge » Castéra-Verduzan. Der speisesaal der schule ist nach

Castéra-Verduzan. Der speisesaal der schule ist nach

Die rezeption der arbeiten der speisesaal schule fand am mittwoch./Foto DDM, F. Saint-Martin.
Die rezeption der arbeiten der speisesaal schule fand am mittwoch./Foto DDM, F. Saint-Martin.

Ende 2013, der speisesaal schule war zu ende. Eine schöne leistung (gesamtkosten : 600.000 € HT, subventioniert in der höhe von 47 %). Eine konstruktion, die teil des projekts zu konzentrieren, die in schule und sport auf die gleiche seite, kein überschwemmungsgebiet. Es ist also schuljahres im januar als hundert kinder konnte die beurteilung der qualität von raum zur verfügung, um sie für ihre mahlzeiten. In bezug auf die mahlzeiten selbst sagt, diese sind nicht mehr vor ort durchgeführt werden. Der raum mit einem material neun und leistungsstark-die gemeinde wählte auch einen schwerpunkt auf die qualität der unterzeichnung eines vertrages mit der zentrale küche Auch und bot diese möglichkeit, mit gerichten aus frischen bio-produkten. Die mahlzeiten werden geliefert, «link kalt,» und sie haben nicht mehr nur übermittelt werden (temperatur, bevor sie den dienst. Am mittwoch, den bürgermeister der gemeinde Jean-Michel Garcia, begleitet von zwei seiner stellvertreter, Bernhard Ramounéda und Stein Agras, sowie Richard Bergamo, steuert den betrieb der speisesaal der schule, haben einen letzten besuch der einrichtungen mit dem bauherrn und vertretern von unternehmen, um sicherzustellen, dass die einwandfreie funktion dieser speisesaal.

Schreibe einen Kommentar