Home » Beiträge » Corbarieu. Der Audi schläger tabak von Saint-Nicolas in brand gesteckt

Corbarieu. Der Audi schläger tabak von Saint-Nicolas in brand gesteckt

vier und Zwanzig stunden nach der ereignisreiche groß-und kleinschreibung verpasst tabak von Saint-Nicolas-de-la-Grave, wo ein tabakladen hat, geleitet von einem trio einbrecher ziehen zwei mal auf ihre limousine (unsere ausgabe vom 24.), das fahrzeug einbrecher voller bälle, einen Audi A5 oder A6, wieder gefunden wurde, feuer Corbarieu.Es war fast 22 uhr, donnerstag, wenn der anwohnerinnen und anwohner der stadt Luvisotto und der " stadt «Courberive» , Corbarieu, alarmieren die hilfe, die ein auto kommt, feuer zu fangen, in ihrer nachbarschaft. Vor ort, die feuerwehr Corbarieu und Montauban konnten belegen, die feuer. Wissen die polizisten waren auf der suche nach einer limousine deutschen gestohlen gingen sofort auf die plätze. Die techniker in der identifizierung kriminellen (IKT) versuchten dann zu retten, was werden konnte, indem der abgaben auf das wrack gebrannt.

Schreibe einen Kommentar