Home » Beiträge » Die Pratéens verringert fallen stärker ist als sie selbst

Die Pratéens verringert fallen stärker ist als sie selbst

Christophe Leuchtenden über die debatten./Foto DDM. Herr R Die TOAC TUC fand die lücke in der gegen der ariège./ Foto DDM. S. B
Christophe Leuchtenden über die debatten./Foto DDM. Herr R Die TOAC TUC fand die lücke in der gegen der ariège./ Foto DDM. S. B

Schönen rasen für diese begegnung, die TAC bietet ein kunstrasenfeld. Super für die unterstützungen, aber es sollte nicht gleiten auf dem boden : es «geht». Für diese verschiebung, die Pratéens müssen mit einem bestand dezimiert, der verwundeten, kranken, eine hängebrücke, eine nichtverfügbarkeit vorgesehen. Unter denen, die kamen, einige schleppten ein paar folgen von verletzungen oder grippe. Die erste halbzeit ausgeglichen. Die Pratéens können den führungstreffer auf vertragsstrafe von 30 m von vorne, sondern es sind die «blauen» TAC-markieren, sind die ersten, indem sie eine prüfung nach einer reihe von percussion ihre frontseiten mit 5: 0 in ruhe).

Die erholung beginnt die schlechteste möglichkeit für die besucher, da schon in der 41 minute einen ball verloren, eine reihe von veneers in abwesenheit und es ist ein test von hinten lokalen praktisch ohne widerstand. Die Kanarienvögel versuchen, sich wieder zu beleben und zeigen ein versuch-to-end-linie von Lagarde. Die Pratéens sind dann gefährlich, mehrere torchancen, aber das letzte wort noch von Toulouse, die trotz einer unterzahl, konkretisieren ihre herrschaft durch zwei neue strafen. Der sieg ging an das team hat, ist die, die mehr zeit im kampf. Am kommenden sonntag, dem rest wird willkommen, um zu heilen verletzte. Zu beachten ist die ausgezeichnete schlichtung von Herrn Joël Capelle, beleuchtet die debatten seiner ruhe und seiner ruhe.

Teams reserve : CAP schlagen. Erste niederlage der reservisten, die sich beugen 24-17. Schade, den test verweigert, Jean – Marc Hof und in der letzten minute. Er hätte einen elfmeter.

TOULOUSE AC 18 – CA PRAT 5

(M-T : 5-0). Schlichtung von Herrn Joël Capelle (ausschuss der Pyrenäen).

Zu Toulouse AC: 2 prüfungen; 2 strafen und 1 verarbeitung.

Für CA Prat: 1-test Lagarde.

TOULOUSE AC. Battistel, Schlucht, Gewächshaus; Margat, Raoux, Lo, Khanfous, Flitti; Sechao (m), Ansaldi (o); Brangetto, Leclerc, Gouillardeu, Delori; Thereyzol. Ersatzspieler: Kekker, Christina Vogt, Desvaux, Dupuy, Soubiran, Dominguez, André.

CA PRAT. Dedieu, Raufast, Crouzet; Barat, Nussol, Bunte, Falsch, Galy; Clanet (m), P. Caubère (o); Pezous, Rouaix, N. Caubère, Lagarde; Bocchèse. Ersatzspieler: Nunes, Schwarze Von Islamischen Ethnien, Laffont, Peyrousselle, Barrau.

Schreibe einen Kommentar