Home » Beiträge » Die RAF auf der suche nach einem zweiten wind

Die RAF auf der suche nach einem zweiten wind

Ruthénois gerne wieder den geschmack der sieg heute abend (Grenoble). /Foto DDM, C. M.
Die Ruthénois gerne wieder den geschmack der sieg heute abend (Grenoble). /Foto DDM, C. M.

heute, 16 uhr, in Grenoble, stadion der Alpen, Grenoble erhält Rodez.

Schiedsgericht : Herr Corsini, unterstützt. Gunes und Mangano.

Die gruppe ruthénois: Rascle, Buscaylet, Chougrani, Bardy, Oliveira, Lorthioir , Banor, Guerbert, Inzerillo, Boissier, Roumégous, Vaysse, Boutabout, Coupin, Chebake, Castanier

Ihre letzten ergebnisse:

Grenoble-Le Pontet, 2: 0; Tarbes-Grenoble, 2 2; Grenoble-Monaco II, 2 bis 3. Marignane-Rodez, 3: 0; Rodez-Nizza II, 1 1; Rodez-Pau, 1: 2.

Ihre platzierungen:

Grenoble, dritte, dreißig-sechs punkte, vierzehn spiele, sechs siege, vier unentschieden und vier niederlagen, zwanzig-drei tore, die für fünfzehn gegentreffer, differenz +8.

Rodez, siebten, dreiunddreißig punkte, vierzehn spiele, fünf siege, vier unentschieden und fünf niederlagen, zehn-sieben tore, die für zehn-acht gegentreffer, differenz -1.

Die Ruthénois sind in unschärfe in diesem moment. Nach einer anfang 2014 kompliziert, sportlich, club. bestraft wurde schwer am anfang der woche von der DNCG. Über die betreuung der lohn-und gehaltssumme der verein «blut und gold» ist, sah sich dabei ein abzug von zwei punkten in der gesamtwertung und ein verbot zu rekrutieren.

Es ist offensichtlich, dass diese sanktion belastete diese woche in den köpfen ruthénois. Sehr schwierig für den trainer rouergat Franck Plènecassagne bereiten sie den termin, an diesem nachmittag im stadion der Alpen in Grenoble.

«gegenüber der sanktion erhalten anfang der woche habe ich volles vertrauen zu meinen führungskräften. Ich konzentriere mich ausschließlich auf den sport, auch wenn im moment alles fließt ein wenig gegen uns. In der tat, über diese neue, noch nie zu tun vergnügen, unsere krankenstation beginnt sich zu füllen. Mehr Camara und Faviana, einer möglichen beseitigung und Assemat sind ebenfalls verletzt. Fügen sie diese vier spieler Hugo Bobek, ausgesetzt ist; Christophe Couleau nicht professionell, und schließlich Alexis Carmo, party und heute nicht ersetzt, sie finden sich ab mit fragen in Grenoble.

Unsere trainingseinheiten zeigen auch immer die beteiligung der anteil der spieler, aber mit einem personalbestand reduziert und sie können nicht richtig arbeiten, vor allem auf der taktischen ebene. Diese fünfzehn tage abschalten konnten wir uns die dinge, flach nach unserem sehr schlechtes spiel in Marignane. Ich wiederhole diese entscheidung der DNCG uns belastet, aber wir müssen tun, mit samstag und zeigen ein interessantes gesicht und vor allem weniger fieberhaften vor einer der großen vereine in unserer liga, die nicht geschlagen wurde nur einmal auf seinem rasen durch den vorbehalt von Monaco kurz vor der winterpause.»

Rekrut ?

Jessim Mahaya, der ehemalige spieler von Lyon Duchere gebildet, Saint-étienne, ist immer noch in den wänden. aber sein vertrag aufgrund der entscheidung der DNCG nicht bestanden hat. Heute, wartet auf den anruf des clubs. geplant, am besten anfang februar, Jessim Mahaya kann sie nicht tragen, die farben ruthénoises unter einem vertrag mit dem bund. Die einzige möglichkeit für den club rouergat einzutragen, dieses sehr gute junge spieler unterschreiben zu lassen amateur. In diesem fall Franck Plènecassagne muss jonglieren zu vier spieler geschlagen, eine lizenz mutation off-periode. Jonglieren, warum ? Da die vereine sind nicht berechtigt, eine anpassung an die blatt-spiel mit zwei spielern, die inhaber einer solchen lizenz. Wie die RAF-v-a-t-er erreichen, sich selbst aus einer situation eher negativ in diesem moment ? Die wahrheit des geländes werden wird unerbittlich.

Schreibe einen Kommentar