Home » Beiträge » Die RAF wieder lächeln

Die RAF wieder lächeln

Angesichts der wölfe villefranchois, Réalmont zeigt einen maximalen erfolg./Foto DDM
Gegen wölfe villefranchois, Réalmont zeigt einen maximalen erfolg./Foto DDM

Der erfolg ruthénois, samstag nachmittag, auf dem rasen des stadions von den Alpen bis Grenoble, hat wirklich gut in das team des départements aveyron.

mit Diesem sieg, die «blut und gold» brauchten, um sich zu beruhigen, um wieder für eine maschine etwas gefroren in den letzten wochen.

das unterstreicht fort über Franck Plènecassagne in der bilanz nach dem spiel, Rodez nicht entlassen hat ein großes spiel footballistiquement sprechen, aber hat es geschafft, sich zu zeigen, mutig, solidarisch und entschlossen, nicht locker lassen, auf die erhaltung dieser vorteil genommen, nach einer halben stunde des spiels vor einem stärkeren gegner technisch aber trotz der dominanz nicht teilt, ist einfach nur kaputt die zähne auf eine gruppe, die stimmung hervorragend.

in Den genuss dieser sieg in der Isère, die teamkollegen Freddy Castanier sind nicht nur weit im roten bereich, sondern haben auch die nötigen punkte zur annäherung an die leader marseille. Mit drei einheiten rückstand auf die Provence, die spieler Franck Plènecassagne haben eine schöne motivation, am kommenden samstag, Paul-Lignon, bei der ankunft der spieler Bouches-du-Rhône in Aveyron.

Die Werden. auch sanktioniert zwei punkte von DNCG, punkte, die noch nicht erfasst, in der gesamtwertung dieser gruppe C CFA, sind eigentlich nur mit einem training auf dem papier geschwächt durch zahlreiche ausfälle. Diese art von spiel bringen kann, das ist klar, das vertrauen in eine gruppe, die in den letzten wochen, war nicht besser mental.

Nun, wie so oft in solchen fällen, in Rodez wird erwartet, drehen und bestätigen muss, das gute ergebnis, dieser neue schwung genommen erde grenoble.

Franck Plènecassagne, die das bild seiner mannschaft schien bleiern in den letzten wochen geschafft hat, lösungen zu finden, um erneut seine ausbildung. Er verstand es, risiken einzugehen, indem ein angriff erleben, Chougrani und Coupin, zwei junge spieler ausgebildet club. Auf eine reinigung des ersten, und das ist der zweite, erzielte das einzige tor der begegnung. Es ist durch diese schläge flair, diese veränderungen nicht dazu führen könnten, dass, dass, dass die störung bei seinen gegnern, dass die RAF kann ein teil davon profitierte spiel in dieser meisterschaft und wieder auf eine ausbildung zu beginn der saison in der lage, spielen mit den besten in dieser sehr schwierigen gruppe C CFA.

Die Ruthénois ergriffen haben, um die nötigen punkte zur annäherung an die leader marseille. /Foto DDM

Schreibe einen Kommentar