Home » Beiträge » Die Union. Die liste Péré für die erstellung eines bahnhofs

Die Union. Die liste Péré für die erstellung eines bahnhofs

Marc Péré, bewerber ohne etikett./Foto DDM
Marc Péré, bewerber ohne etikett./Foto DDM

Die portion Colomiers-Arenen der SNCF-linie Toulouse – Auch umgebaut wurde und eine echte portion RER vorort-seit dem 26. juni 1993 wird von der linie C Mit 6 haltestellen in 7 km, diese zeile C kennt, die ein großer erfolg ermöglicht zehntausende reisende können mit dieser portion, wie nimmt man die u-bahn und gerade, zu erreichen mit der u-bahn. Die liste «Eu-Morgen», unter der leitung von Marc Péré, fordert seit 2010 eine ähnliche ausstattung und einrichtung zwischen Matabiau und Montrabé, ist von Toulouse. Sie wiederholt die bereitschaft, der die mobilität der Unionais in den kommenden jahren. «Eine SNCF-linie verbindet Toulouse nach Albi, mit einer ersten station in Montrabé. Die portion ist die städtische also heute ungenutzt. Der teil, der sich zwischen Toulouse-Matabiau und Saint-Sulpice wurde jedoch verdoppelt, im jahr 2012 in höhe von 200 millionen euro", erklärt der kandidat ohne etikett zur kommunalwahl. Er fügt hinzu : «Mit einer wendestation in Montrabé, der teil, der zwischen Toulouse und Montrabé werden könnte, ausgestattet mit 2 oder 3 stationen (Atlanta, Eu), und so eine lösung vorzuschlagen, die Unionais, die keinen zugang haben, nur schwer an die u-bahn-stationen zu weit entfernt. Die zukunft gehört den öffentlichen verkehrsmitteln : verwenden vollem alle bestehenden möglichkeiten.»

Schreibe einen Kommentar