Home » Beiträge » Dieupentale. Eine frau wirft sich unter den zug Paris-Toulouse

Dieupentale. Eine frau wirft sich unter den zug Paris-Toulouse

Der zug 3613 in richtung Toulouse wurde gestoppt bahnhof Dieupentale stunden./ Foto DDM - Michel Vayssières
Der zug 3613 in richtung Toulouse wurde gestoppt bahnhof Dieupentale stunden./ Foto DDM – Michel Vayssières

Gestern, der zug Paris Toulouse immobilisiert wurde für fast zwei stunden, bis zu dem punkt 226 bahnhof Dieupentale, nach einem tragischen unfall. In der tat, ein echtes drama des lebens, wie man sieht leider viel zu oft fand auch in der umgebung von 14 stunden, was eine frau von vierzig jahren, die sich geworfen wird unter den zug, der zum zeitpunkt seiner einfahrt in den bahnhof.

sie Kamen schnell vor ort, die feuerwehr des centre de secours de Grisolles konnten nur feststellen dècès. Jean-Bernard Lacaze, der bürgermeister von Dieupentale stand unter schock, dieses drama ereignete sich in seiner gemeinde.

Rasch mobilisiert, die bediensteten der SNCF haben alles daran gesetzt, damit die passagiere des zuges erreichen ihres ziels. Die 70 passagiere des zuges 3613 waren schnell umgeladen mit dem bus von Dieupentale in Toulouse, aber der bahnverkehr wurde stark gestört, mit verzögerungen konsequent auf der linie. 10 züge, deren 3 TGV-und intercity-züge erlitten haben, zwischen 30 minuten und 2 stunden verspätung.

es ist, dass auch in der umgebung von 17 stunden, dass der zugverkehr kam schließlich normal. Gisèle Dos Santos

Schreibe einen Kommentar