Home » Beiträge » Fleurance. Die ufo-jäger ärgern

Fleurance. Die ufo-jäger ärgern

Ein teil der geräte, dass die Erdmännchen sollten sie, in den himmel heute./Foto DR
Ein teil der geräte, dass die Erdmännchen sollten sie, in den himmel heute./Foto DR

an Diesem nachmittag, um 15 uhr, der verein «Operation " Erdmännchen» vorgehen sollte, wenn die witterung es zulassen, den start eines ballons in der stratosphäre seit Fleurance. Zunächst wird die operation stattfinden sollte seit der rennstrecke, sondern der überschwemmung gestern zwingt die veranstalter, einen anderen standort zu finden. Objekt der einführung, durchführung eines wissenschaftlichen experiments zusammenhang mit der plasmaphysik. Gesendet von 32 000 meter höhe, korb und der ball muss wiederhergestellt werden am späten nachmittag in einem umkreis von 200 km. Ein ereignis genialen wissenschaftler, dass distanziert fest Bauernhof-sterne-hotel Fleurance. «Weder die kreise, die Erdmännchen, oder der vorgang Stratos projiziert, die von dieser gruppe in Fleurance nicht haben, weder nah noch fern mit den verbänden zusammengefasst unter dem label Bauernhof der Sterne», erklärt der präsident Bruno Monflier, verärgert, dass die Erdmännchen entschieden haben, Fleurance, ohne zweifel, um die kaution geleistet, mit dem namen dieser stadt findet jedes jahr im sommer ein festival der astronomie finden sie namhafte wissenschaftler. «Die Erdmännchen sind nichts anderes als gruppen, die behaupten, bestätigen, die die idee von der existenz von fliegenden untertassen und aliens außerhalb jeder schritt und jede wissenschaftlichkeit» hämmert Bruno Monflier. «Die angebliche erfahrung in der fe-ballon in die stratosphäre, sie hat a priori kein interesse, weder wissenschaftliche noch pädagogisch», sagte er, fügte hinzu, dass dies «steht in völligem widerspruch zu dem, was wir haben angenommen, und wir pflegen seit 24 jahren im rahmen unserer projekte in der provinz». Wenn die Erdmännchen haben gewählt, Fleurance, «das ist, weil ein mitglied der gruppe wohnt hier in der nähe und die gemeinde hat uns erteilte berechtigungen», antwortet der leiter der aktion. Erdmännchen, so genannt in anlehnung an diese kleinen säugetiere, die aufstehen, um zu überwachen, ihre umwelt gegeben ist die aufgabe, zu überwachen, den himmel. Ziel : nicht zu verpassen und die aliens werden, wenn sie landen. «In der tat, was wir tun wollen, ist die einführung in die beobachtung des himmels, den menschen zu erklären, dass das, was sie sehen können, in den himmel, ohne sich zu erklären, hat die meisten der zeit eine rationale erklärung», erklärt ein Erdmännchen. Die videos auf der website der gruppe sind deutlicher zu werden : musik in der kriegsführung, raumschiffe und aliens landung auf der erde, das bühnenbild ist. «Das universum ist zu groß, als dass man allein sei…» beginnt ein text, gespickt mit rechtschreibfehlern. Das heißt, früher oder später, werden sie kommen. Und um sie nicht zu verpassen, besser, wenn das maximum von vier-augen-lernen, zu unterscheiden, ein tv, ein flugzeug der linie parallel zueinander laufen bzw. in den himmel. Eine vision für die satellitengestützte beobachtung, die sträubt sich buchstäblich die astronomen von Fleurance.

Schreibe einen Kommentar