Home » Beiträge » Foix. Schlacht von zahlen oberhalb von Saint-Volusien

Foix. Schlacht von zahlen oberhalb von Saint-Volusien

Was sind die kosten für die sanierung dieses dach ?
Was sind die kosten für die sanierung dieses dach ?

Lustig kakophonie. Es ist das mindeste, was man sagen kann. In unserer ausgabe vom dienstag haben wir évoquions ein «mehrkosten der pharaonen» für die sanierung des daches der St.-Volusien musste sich mit den empfehlungen der Gebäude in Deutschland. In unserer ausgabe vom mittwoch, den wir schrieben : «Die stadtverwaltung hatte, der eingerichtet 300 000 euro für diesen schritt notwendig. Die rechnung wird schließlich fünf mal größer ist, um den anforderungen der Gebäude von Frankreich.» Diese elemente ergeben sich aus dem, was er sagt, im stadtrat und bei der pressekonferenz vor. Also es wurde eine rückstellung in höhe von 300 000 € zu einem gesamtrechnungsbetrag von 1,50 M€, was war, zu sagen, bürgermeister, er würde müssen den gürtel enger schnallen ; er beabsichtige, die man verteilt, operation sanierung in mehreren tranchen gesehen, die kosten angegeben. Diese zahlen haben auch alle angegeben wurden von unseren kollegen von der lokalen presse, die teilgenommen haben, an den rat.

Als eine art haken

Doch es gibt einen haken. Die Gebäude Frankreich, Herr Birnbaum, ersetzt die stelleninhaber architekt amtlichen teil unter anderen vom himmel in die DOM-TOM, erklärt sich «überrascht von den aussagen» des bürgermeisters. «Diese informationen sind nur verbindlich, dass ihm», fährt er fort, bevor sie sagen, er würde sich in seine richtung. Für den rest das wollte er nicht sagen, mehr über dieses dossier, das ist nicht neu. Der generalsekretär der stadtverwaltung, Stein Aillières, ist auch erstaunt. Er präzisiert, dass 300 000 € es war eine rückstellung auf die fortsetzung wartet, viel mehr technik : «Die angebote sind in vorbereitung. Die Gebäude von Frankreich war man sich nicht einig über die art und weise zu wiederholen -, dach -, insbesondere für die ableitung von regenwasser. Vor kurzem gab es eine besprechung mit dem architekten der stadt, vertreter der DRAC (Direction régionale des affaires culturelles) und Gebäude von Frankreich, um zu bestimmen, was getan werden muss. Wir haben versucht, verbinden Richard Senssac, um mehr darüber wissen, und es war nicht freitag.

Schreibe einen Kommentar