Home » Beiträge » Historischer sieg für das französische duo Daft Punk bei den Grammy Awards

Historischer sieg für das französische duo Daft Punk bei den Grammy Awards

Der französischen electro-duo Daft Punk Los Angeles - Frederic J. Brown - AFP
Die französischen electro-duo Daft Punk in Los Angeles Frederic J. Brown / AFP
4

Der französischen electro-duo Daft Punk gewann die trophäen zu den renommiertesten der 56. Grammy Awards, aufgezwungen, insbesondere in den kategorien königinnen beste aufnahme und beste album des jahres für ihre weltweiten erfolg "Random Access Memories".

Casqués und weiß gekleidet, still, bis am ende — getreu ihrem ruf –, die beiden Franzosen gewannen die trophäen der beste duo und aufnahme des jahres zu ihrem hit "Get Lucky" mit Pharrell Williams und "bestes album" und "album" dance/electro. Ihre ingenieure, die wurden auch belohnt.

Sprechen sie im namen der "roboter", Pharrell Williams, halb amüsiert, mi-verlegen durch die sprachlosigkeit seiner kameraden, startete: "Ich wette, dass Frankreich ist sehr stolz auf diese jungs jetzt".

sich Nicht damit zufrieden, gewann mehr trophäen abend, Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter gemacht haben, tanzen, Staples Center, indem sie die raum-box für disco-mit unterstützung des legendären Stevie Wonder. Letzteres hat gesungen, auf der grundlage von "Get Lucky" rohre "Freak out" und "Another Star", vor publikum zu stehen.

Der andere große gewinner des abends ist das rap-duo Macklemore & Ryan Lewis, die sich das ganze drumherum vier trophäen: drei rap (auslegung, song und album "The Heist") und newcomer des jahres.

"Vor allem möchte ich danken unseren fans, die uns erlaubt haben, werden auf dieser bühne", sagte Macklemore. "Bevor die medien interessieren sich für uns, bevor wir über uns, bevor es zu einer geschichte, es war unsere fans".

Ehe homosexuell

Das duo gab auch zu einer zeit statt, die meisten unvergesslichen abend. Während sie deuteten auf der bühne ihre rap-hymne ‚ die anerkennung gleichgeschlechtlicher paare, "Same love", Queen Latifah hat, verheiratet, dreißig paare, schwule und heteros in der halle, so dass Madonna sang den hit "Open your heart" und man sah ein paar tränen in die öffentlichkeit.

"Ich habe das gefühl, dass es sein wird, historischen, heute abend, und ich wollte es", warnte Madonna vor der zeremonie.

Der autor-komponist Paul Williams, sprechen im namen von Daft Punk um die trophäe des besten albums, begrüßte die feier als "die ultimative macht der liebe, für alle, jederzeit und in allen kombinationen. Das ist es, was (Daft Punk) wollte, dass ich sage".

der präsident der Akademie der festplatte, Neil Portnow, hat klargestellt, dass 33 paare waren verheiratet — und nicht 34, wie angekündigt, in einem ersten schritt. "Wir sind sehr stolz auf das, was heute abend passiert ist. Und ich denke, das war elegant, voller bedeutung und mächtig, wie wir das wollten", sagte er.

Der 17-jährige, der neuseeländische Lord hatte sich mit den trophäen der beste song des jahres und für die beste interpretation pop für den hit "Royals". "Ich danke allen menschen, die es ermöglicht, diesen song zu explodieren. Denn es war verrückt", sagte sie sagte.

Zu den weiteren preisträgern, das wunderkind der pop Bruno Mars, der mit seiner mutter gewidmet hat seine trophäe des besten album vocal-pop ("Leap Jukebox") und Jay-Z erhielt er den Grammy für die beste zusammenarbeit/rap song "Holy Grail" mit Justin Timberlake.

Jay-Z hat auch die ehre zu, öffnen sie den abend mit seiner frau Beyoncé, für eine sexy version teufel "Drunk in Love", unterstrichen von LL Cool J, der Herr Loyal abend.

Die beiden künstler "wir haben daran erinnert, dass die musik hat die einzigartige fähigkeit, die menschen näher zusammenrücken. Vielleicht nicht so intim, dass Jay-Z und Beyoncé, aber trotzdem !", a-t -, sagte er.

Wenn der abend ganz hübsche junge musik-szene, die veteranen — einschließlich der britischen — sind aufgerufen gut in erinnerung der Akademie der Festplatte: die haarigen Black Sabbath abgerissen haben, die trophäe der interpretation metal ("God is dead?") und Led Zeppelin übernommen, die trophäe der rock-album "Celebration Day".

Aber die geschichten, die lebenden waren zweifelsohne die ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr, venus erhalten einen pokal und für die gesamte karriere der gruppe.

Sir Paul nutzte die gelegenheit, um zu interpretieren, — mit Ringo akku — einen neuen song, "Queenie eye" und "abnehmen" Grammy für den song rock ("Cut Me Some Slack").

McCartney erzählte der presse, hinter den kulissen, dass der check-in dauerte kaum mehr als drei stunden. "An diesem tag hatte ich das vergnügen mit einem ausgezeichneten gruppe, ein privileg und etwas ganz besonderes-ich weiß etwas".

Schreibe einen Kommentar