Home » Beiträge » Lamagistère. Drei jugendliche misshandeln und töten einer katze säure

Lamagistère. Drei jugendliche misshandeln und töten einer katze säure

Lamagistère, in der nähe von bahnhof, drei jugendliche von fünfzehn jahren ermordeten eine katze mit salzsäure./ Foto DDM, archiv.
In Lamagistère, in der nähe von bahnhof, drei jugendliche von fünfzehn jahren ermordeten eine katze mit salzsäure./ Foto DDM, archiv.

Eine katze geschlagen, verbrannt säure und abgeschlossen mit einem kracher in den anus… in diesem fall von tierquälerei aufgetreten, die am vergangenen samstag in der Lamagistère, war vorsichtig mit schweigen übergangen, die von den ermittlern der gemeinschaft von brigaden (COB) von Valence d ‚ Agen bis zur verhaftung, gestern morgen, der drei mutmaßlichen in frage gestellt. Drei schüler von fünfzehn jahren Lamagistère und Valence d ‚ Agen.

Ein spiel, dummes kind, das artet in eine makaber in szene gesetzt

Der fall wäre, ohne zweifel, nie bekannt, wenn ein anwohner in der nähe der ARPA (der verein achtung und schutz der tiere), nicht erholt hatte die leiche des katzen-und gemartert und klage eingereicht, im namen der gesellschaft lot-et-garonnaise Maria Dubos. Man muss sagen, dass die vorwürfe in den drei jugendliche sind eine seltene grausamkeit. Sie reichen zurück bis zum letzten samstag, als drei jugendliche entscheiden, ein spiel zu spielen dumm in der nähe des bahnhofs Lamagistère.

Nachdem sie gefangen haben eine katze, sie werden sich nicht mehr, daher bis zu seiner tötung oder der verletzung lustig. Nach dem reichlich geschlagen, das tier, von dem man nicht weiß, ob er noch bei bewusstsein, die drei jugendlichen waren sich bei einer von ihnen und holt eine flasche salzsäure. Nach dem gesprüht des, flüssig, ätzend, das trio auszubildende, die zauberer, die hatten noch nicht fertig mit dem armen tier, sich erbitterte den vater in eine gut makabre inszenierung. Die frage, knallkörper bereit, in die öffnungen der katze, die drei «henker» abgeschlossen hatten, im stich ließen ihre leiden-schmerz, wie ein nutzloses spielzeug.

Ohne erlebt zu haben, auf den sachverhalt, ein passant sammelte die leiche des tieres und trug den tierarzt in der gemeinde. Nach einer ärztlichen untersuchung des tieres bestätigt, die handlungen, die grausamkeiten und stellte einen bericht in diesem sinne im auftrag der ARPA.

Eine umfrage unter trommelwirbel durch die gendarmen der COB Valencia

Dies ist jedoch mit geringen hinweise darauf, dass die männer des leutnants Patrick Lapeyronie ist es gelungen, sie zu lösen, diese untersuchung in rekordzeit. Nach abschluss der überschneidungen von informationen, die bei der umfrage in der nachbarschaft, die ermittler von major Christoph Antoine wurden am wochenende vier minderjährige passen könnten den «henker» katze. Gestern morgen, Lamagistère und Valence d ‚ Agen, die polizisten, die appréhendaient im hause ihrer eltern, die waren in der gleichen zeit, die vorwürfe gegen ihre kinder. Gehört den ganzen vormittag ohne unterstellt werden, die regelung der untersuchungshaft, drei der vier jugendlichen gingen in den geständnissen, die während ihrer anhörung. Der vierte da aus ist es ursache. Am ende ihrer vernehmung, holz – / parkettboden, entschied verfolgen die drei in frage gestellt akt der grausamkeit gegenüber tieren. So haben sie während des turniers eine künftige vorladung vor das gericht der kinder im hinblick auf ihre erste prüfung.

Schreibe einen Kommentar