Home » Beiträge » Lavelanet auf seinem 31

Lavelanet auf seinem 31

Das pack «schwarz-gelb» lavelanétien imperial./ Foto DDM. Angel Cavicchiolo.
Das pack «schwarz-gelb» lavelanétien imperial./ Foto DDM. Angel Cavicchiolo.

Die «schwarz-gelben» lavelanétiens diktiert haben, ihr recht mit den «schwarz-gelben» der Arize. Während 80 minuten, die räumlichkeiten selbst beschäftigt sind, zu üben, ein rugby-kampf und bewegung. Sie haben nie losgelassen, die umarmung zu holen, nach dem ende der punkt bonus, die ihnen entkommen war der Tour-Verniolle und gegen Andorra. Gegen den wind, die besucher zu machen illusion in den ersten minuten, die zeit für flügelspieler B. Massat wir das score auf strafe, 22 m in der ecke. Sehr schnell, eq kommt mit dem fuß auf der rückseite Franzone (strafe 20 m schräg). Die räume dominieren, Arize ist schuld, Franzone verdoppelt die wette. Das tempo steigt, die drei viertel lavelanétiens sich bejubelt. Der flügelspieler Albérich file entlang der taste,, ohne erfolg (15.). Hinten Franzone hinzutritt, bohrung dient Albérich für die prüfung, vor (20). 15 m vor, hinten geht eine dritte strafe. Der flügelspieler Coisnard überläuft, ist es notwendig taste 10 m von der linie (23.). Das Stadion dominiert unverschämt. Eine neue kombination Franzone-Albérich fehl wenig (25). Kleine atempause für Arize, der es schafft, bis zu 22 m lokale, B. Massat versucht, und es fehlt der strafe (30). Franzone tape fuß für Coisnard, den ball unter den händen der flügelspieler (33.). Schließlich ist die belohnung kommt für Amiel und seine freunde. Die nutte Pouil hebt einen ball unten-taste, bohrung 30 m und dient der 3. zeile Torreilles gestartet und unaufhaltsam zum ersten test in der mittleren position. Franzone verwandelt (pfosten heimweg), das Stadion ein und überweist sie an der spitze (16-3). Die diskussionen halten sich die waage zur erholung bei. 25 m schräg, B. Massat fehlt die strafe (45.). Um die stunde des spiels, die spieler des landes, Olmes wieder geradezu die richtung des spiels. Das pack vorsprung auf 30 m, es ist eingefallen, Carbonneau hohlen weg. Die besucher häufen sich fehler, sie zahlen cash disziplinlosigkeit und in der unterzahl. Die nach vorne, bereiten den weg für die dritte zeile Jean-Boulbès, ein zweiter versuch in kraft. Das Stadion, master, boden, fliegt. Es bleibt den nagel und abholen bonus-punkt. Der ball fliegt von hand zu hand, Carbonneau ist letztlich für einen dritten versuch in der ecke, er verwandelt sich selbst.

Teams reserven. US-Arize II bat Lavelanet II, 29-17.

STADION LAVELANETIEN 31 – US-ARIZE 3

(M-T: 16-3). Arbitrage-Massat (ausschuss Midi-Pyrénées).

Für Lavelanet: 3 versuche Torreilles (37.), Jean-Boulbès (64) und Carbonneau (76); 4 strafen Franzone (4, 8, 22) und Carbonneau (58); 2-transformationen Franzone (37.) und Carbonneau (76).

Für die US-Arize:1-strafe B. Massat (2.).

Entwicklung des scores: 0-3, 3-3, 6-3, 9-3, 16-3, 19-3, 24-3, 31-3.

STADION LAVELANETIEN. Mignot, Pouil, Wohnsitz:; Amiel (cap.), Huguet; Kiesel, Ssigkeit, Torreilles; Gardet (m), Commenge (o); Albérich, Galy, Todesco, Coisnard; Franzone. Ersatzspieler: L. Bendrell, Roman, Jean-Boulbès, Cantero, Erlen, T. Bendrell, Carbonneau.

weißem Karton: Gardet (38).

US-ARIZE. Agut, Dumas (cap.), Vals; Faure, P. Massat; Herrero, Poncin, Bazy; Vergé (m), Milhorat (o); B. Massat, Meric, Commenge, Wohnzimmer; Bonaldo. Ersatzspieler: Pujol, Delmas, Balagui, Couzinet, Lacoste, Perrot.

gelbe karten: Meric (11.), P. Massat (61).

Schreibe einen Kommentar