Home » Beiträge » Macarel zurückkommen möchte, rue du Taur

Macarel zurückkommen möchte, rue du Taur

geschäftsführer Macarel ruft ihre sympathisanten zu kaufen sein geschäft./Foto DDM-archiv
Geschäftsführer Macarel ruft ihre sympathisanten zu kaufen sein geschäft./Foto DDM-archiv

Die berühmte marke verbreitung der kultur occitane Macarel, die einen «karton» an zwei nicht vom Kapitol im november und dezember 2013, fordert ihren sympathisanten zu kaufen, das geschäft und dauerhaft rue du Taur.

Das darlehen würde mit einer rate von 2,5 % auf 7 jahre. «In ein paar tagen, haben wir gesammelt, 25 000 € zahlungsversprechen. Es muss weitergehen», erklärt Danis Cantournet, geschäftsführer Macarel.

Macarel verbreitet seit 2003 die okzitanische kultur durch objekte, mode, spiele und dekorationen. «Wir verkaufen unsere produkte über das Internet und in 300 verkaufsstellen seit mehr als 10 jahren. Die öffnung von verkaufsstellen exklusiven «Macarel» in Toulouse ende 2013 wurde so gut angenommen, dass wir nicht wollen, uns dort zu stoppen, erklärt Danis Cantournet, der chef von Macarel.» Das lehrt vorläufige hätte insgesamt mehr als 5 000 menschen in seinem geschäft in zwei monaten verkauft und insbesondere 5 000 aufkleber «Romegues nicht e ging mal». Nach rücksprache mit den banken und entschieden, dass die angebote zu teuer, Macarel entschloss sich nach seiner anhänger, sehr zahlreich in allen großen Süd-West, für die finanzierung der installation rue du Taur. Eine originelle art, die fortsetzung der treffen für liebhaber des Okzitanischen in Toulouse.

Kontakt : [email protected] und 06 12 25 42 26

Schreibe einen Kommentar