Home » Beiträge » Mirande. Julian und Robin beteiligen sich an der 4L Trophy

Mirande. Julian und Robin beteiligen sich an der 4L Trophy

umgang mit den schülerinnen und schülern, die mobilisiert, vor der 4L individuelle im innenhof der schule von Notre-Dame. Von links nach rechts, es gibt Robin Chouret, Jacques Bourdère (direktor der schule) und Julien Carpentier./Foto DDM.
Umgang mit den schülerinnen und schülern, die mobilisiert, vor der 4L individuelle im innenhof der schule von Notre-Dame. Von links nach rechts, es gibt Robin Chouret, Jacques Bourdère (direktor der schule) und Julien Carpentier./Foto DDM.

Zwei junge Mirandais, Robin Chouret, bachelor 3 STAPS von Tarbes und Julian Carpentier, student im 2. jahr technischer vertrieb an der FH Paul Sabatier in Tarbes, werden zur teilnahme an der 4L Trophy " vom 12. bis zum 23. februar. Raid, die für humanitäre zwecke, geöffnet wird ausschließlich an studenten von 18 bis 28 jahren. Nur fahrzeuge zugelassen sind die Renault 4L. Das rennen besteht aus verschiedenen schritten, um den dünen von Merzouga und im Atlas.

Jedes jahr, dank der 4L Trophy, mehrere tonnen material schule weitergeleitet werden-zum vorteil der schüler marokkaner. Jede mannschaft muss gewinnen, seine 4L, ein 50-kg-säcken lieferungen, die es ermöglichen, die jedes jahr die einschulung von tausenden von benachteiligten kindern. In ihrem verein «4L zukunft» unter vorsitz von Robin, wird der treiber für die 4L, die teil der geschichte seiner familie, und Julien, der co-pilot und der schatzmeister des vereins, die zum ziel hat, förderung und entwicklung von kulturellen aktivitäten und humanitärer hilfe, insbesondere Astarac, sie haben versucht, zu mobilisieren, die Mirandais dieses abenteuer auch ökologische und sportlich. Ihre kostenvoranschlag beläuft sich rund 6.300 €. Der händler mirandais ihnen bereits hilfe geleistet, indem sie in ihren shop kugelschreiber zu verkaufen zugunsten des vereins.

Julian und Robin beteiligten sich auch einige märkte montag, um das bewusstsein direkt Mirandais interesse humanitäre dieser rallye und verkauft haben, kastanien und glühwein auf dem platz an Weihnachten. Heute, samstag, 25. januar, unter der halle, während die zeit des aufbruchs ist nahe, die besatzung 490 (dies ist ihre nummer auto) erwartet sie ein abend für die unterstützung. Das ist die gelegenheit, um allen teilen der vorbereitung ihrer reise und ihnen zu hilfe zu kommen und bei einem couscous gascon (12, – € für die formel-tv, dessert, getränk). Für weitere auskünfte rufen sie 06 70 41 20 16.

Schreibe einen Kommentar