Home » Beiträge » Mirepoix. 9 403 € spende für den Spendenmarathon 2013

Mirepoix. 9 403 € spende für den Spendenmarathon 2013

Der verein Anima'thon bei der übergabe offiziell scheck-2013./Foto DDM, S. P.
Der verein Anima’thon bei der übergabe offiziell scheck-2013./Foto DDM, S. P.

«Es ist wahr, dass der größte teil der spenden an den Spendenmarathon dient der forschung, sagt Christelle Andrieu, delegierte landstraße, sondern auch mutter von Julie, mädchen erreicht, ist eine neuromuskuläre erkrankungen degenerative. Die AFM-achse auch ihre hilfe auf missionen für die prävention zu verbessern, das wohlbefinden des kranken und familien. Die möglichkeit, den zugriff auf einen sessel ausgestattet ist enorm. Aber die definition der besseren positionierung des kranken im sessel durch geräte, die auf bestimmten, ist noch besser. Forschung und durchgeführt von fall zu fall. Pflege wichtig, nicht immer unterstützt in ihrer gesamtheit von der sozialen Sicherheit, können auch finanziert werden diese gaben. Die AFM ist in der ständigen suche nach innovation sozialen und technischen strukturen entwickelt begrüßung und technologien zur verbesserung der lebensqualität der patienten und ihrer familie. Sie begleitet familien, durch einen referenten spezialisiert, auf ein projekt, das leben des kranken, damit er integriert sich in die gesellschaft. Und viele andere dinge…»

ein leben ohne den Spendenmarathon ?

Wenn man fragt, Christelle, sie würde das leben von Julie, ihrem leben, wenn der Spendenmarathon nicht existierte, gab es eine lange pause installiert. Sein blick antwortet : «unmöglich !». Und doch, auch wenn ein großer teil der Franzosen ist großzügig und gibt jedes jahr für den Spendenmarathon, ein paar stimmen, die immer zu kritisieren diesem geist der solidarität. «Es ist frustrierend zu sehen, wie viel diese leute nicht verstehen, die bedeutung der Spendenmarathon für uns, auf diese antwortet Julie. Ich möchte sie davon überzeugen, aber vielleicht verstehen sie es nicht, die unser tägliches leben, ganz einfach. Man muss versuchen, zu sehen, das gute im menschen.»

Schreibe einen Kommentar