Home » Beiträge » Montauban. Die medaillen der arbeit für die mitarbeiter der stadtverwaltung

Montauban. Die medaillen der arbeit für die mitarbeiter der stadtverwaltung

Montauban. Die medaillen der arbeit für die mitarbeiter der stadtverwaltung
Montauban. Die medaillen der arbeit für die mitarbeiter der stadtverwaltung

Der traditionelle empfang der verleihung des diploms der ehrenmedaille der arbeit fand im großen salon des rathauses in anwesenheit der stadträte und der abteilungsleiter. Drei stunden zeremonie, da jeder agent namens individuell und seine karriere zurück, die von Frau Bürgermeisterin, die vor dépingler die medaille und geben den abschluss bot ein gourmet-korb jeder.

Die empfänger dieser medaille, die symbolisiert den sozialen und kulturellen arbeit : Silber – 20 jahre Marie-Christine Alvarez Baron, Laurent Barrau, Martine Bernadou, Olivier Bonnefous, Jean-Luc Bosc, Gérard Mund, Sylvie Coose-Zago, Marie-Claude ohne grund legt, Martine Destruel, Catherine Escudié, Monique Fiere, Claudette Gramaglia, Yassine Lagraa, Corinne Larrignon, Vincent Ligou, Nathalie Lopez, Fabrice Marcel, Ghislaine Marchi, Benedikt Maurel, Nadine Moignie, Anne Pereira, Eric Pimpim, Marie-Francine Pinsolle, Sylvie Raygasse, Marc Raynal, Claude Raynaud, Gisèle Reichlin, Danielle Roumagnou, Catherine Rubiola, Christophe Seguy, Edith Vaillant, Fatima Vinter, Patrick Wulmann,

Medaillen Scharlachrot – 30 jahre : Dominique Augeraud, Hervé Blancou, Michel Chambart, Jean-Philippe Cumbria, Alain neuer eintrag delbuthint, Pascal Deville, Bernard Doumenc, Jean-Claude Escrouzailles, Jacqueline Espana, Michel Espeout, Jean-Louis Franceries, Colette Galaup, Sylvie Grospelier, Chantal Guindani, Martine Labadie, Agnes Laroche, Marie-Hélène Lasfarguette, Aline Lecoq, René Llopis, Joëlle Nonet, Gisèle Pecharman, Gilles Pegeot, Nadine Planes, Jean-Pierre Pules, Carlos Rosado, Jean-Luc Roubelet, Alain Sarret, Anne Seillan, Daniel Singla,

Gold – 35 jahre : Pierre Barnadou, Chantal Bartolo, Patrick Bouysset, Gérard Cazalis, Bernard Laborde, Didier Lallemand, Michèle Martinez, Yannick Olivieri, Anne-Marie Saldana.

Schreibe einen Kommentar