Home » Beiträge » Oursbelille. Gilbert Crampé hat uns verlassen

Oursbelille. Gilbert Crampé hat uns verlassen

Gilbert Crampé hat uns verlassen im alter von 70 jahren, nach einer langen und schmerzhaften krankheit, umgeben von der erkrankung ab. Er war sehr bekannt und geschätzt, in das dorf, wo er wohnte seit seiner heirat mit Christiane Novella. Er stammte von Ibos, wo er hatte viele freunde. Seine beerdigung waren, gefeiert von seinem vetter Weihnachten Gaye, pfarrer von Lannemezan, in gegenwart einer menge beeindruckende, in der kirche Saint-Etienne Oursbelille. Die laudatio war sehr gemessen, als wollte diejenige, die man kannte, die unter dem namen «Gillou». Es war zunächst ein handwerker, fliesenleger, mit denen sie gebildet hatte viele lehrlinge aus. Kompetent, mutig, hilfsbereit, immer gut beraten, umweltfreundlich, seine kunden und seine kollegen, er lebte im hintergrund seine leidenschaften : seine familie, wo alle waren darauf verlassen können, dass ihm die dörfer Ibos und Oursbelille, wo es herkam feier des 70-jährigen mit denen seines alters, ein paar wochen vor seiner abreise ; die berge, von denen er kannte jeden winkel ; die zucht von pferden, er praktiziert mit aufmerksamkeit, Oursbelille, in den parzellen vernachlässigt werden durch die landwirtschaft ; rugby, wo er als leiter der glorreichen JSO, während sein bruder Roland war kapitän. Es war auch zu dieser zeit, eltern-schüler-aktiv, von der schule rugby, ländliches haus, wo war sein sohn Francis. Überall, ihre menschlichen qualitäten waren bekannt und geschätzt. Unsere tour präsentieren wir unser beileid an seine frau Christiane, sein sohn Francis, seiner partnerin, ihr kleines kind, stief-mutter Yvonne Novella, hielt die ablagerung von presse, seine eltern und freunde, für den tod von Gilbert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.