Home » Beiträge » Pinturault dem podium

Pinturault dem podium

Felix Neureuther./ Foto AFP
Felix Neureuther./ Foto AFP

Sieger von Wengen, am vergangenen sonntag, Alexis Pinturault konnte nicht realisieren, das sich verdoppelt, der gestern in den weltcup-slalom in Kitzbühel, aber es hat auch gezeigt, dass der schöne bedingung, dem zeitpunkt endet am fuß des podiums auf eine sehr schwierige strecke.

Die Österreicher selbst sind wieder sehr hoch, die gestern abend mit der katastrophalen zweiten runde, ihr idol, Marcel Hirscher. Das delphin-Aksel Lund Svindal in der gesamtwertung der weltmeisterschaft hatte doch eindruck gemacht auf der ursprünglichen route, aber es wird der druck unter den scheinwerfern. Eine unter druck gesetzt, ein paar minuten früher von einem Felix Neureuther mehr und mehr verwunderlich. Der Deutsche musste sich sogar vorschreiben, mit 57/100stel vorsprung auf den jungen Norweger Henrik Kristoffersen und 82/100 auf der italiener Patrick Thaler.

Neureuther zweiter 38/100stel nach dem ersten strich sehr drehen, besser überstanden hat den schwierigen bedingungen.

Was Hirscher verliert dadurch die gelegenheit, wieder die führung in der gesamtwertung auf Svindal.

heute, die in Kitzbühel auf dem programm

der Sohn von ex-weltmeister Christian Neureuther und Rosi Mittermaier, Felix gewann seit dem 1. januar drei weltcup, die erste riesenslalom in Adelboden.

Der show sollte man noch mehr an diesem morgen mit dem abstieg. Auch in einer neuzeitlichen version aufgrund der bedingungen von zeit und schnee im frühling, die schreckliche Kitzbühel bleibt ein höhepunkt des ski-alpin. Der Us-amerikaner Bode Miller und Aksel Lund Svindal, haben vor beim einzigen training am donnerstag, werden die logischen favoriten, aber diese prüfung, die «erfordert mut und mutige entscheidungen», erklärt der Kalifornier, kann sich ein paar überraschungen.

Schreibe einen Kommentar