Home » Beiträge » PSG : einen kleinen durchhänger habe ?

PSG : einen kleinen durchhänger habe ?

Drei tage nach dem ausscheiden im Cup gegen Montpellier (2-1), Paris Saint-Germain ist zu neutralisieren meisterschaft (1-1), bei einem umzug in Guingamp. Wieder ein solches szenario mit zwei aufeinanderfolgenden spielen ohne sieg, er muss zurück in den monat august, wenn der club in der hauptstadt war noch in der einlaufphase. Wenn der amtierende meister und aktuelle führer hat immer noch eine marge vorsprung auf verfolger monaco (6 punkte), seine eingespieltes team wurde jedoch gestoppt, die diese woche von ein paar sandkörner.

Der physikalische kerne aber nicht nur

Roudourou, die Pariser haben schien, zu sündigen, physisch, das bild von Matuidi, wer hat nicht schon seine leistung übliche in der mitte, oder Van der Wiel und Maxwell, weniger schmeichelhafte in ihren gängen. «Es gibt keine physische verschleiß, zu stoppen ! Wenn im januar, nach der winterpause beginnt zu sprechen körperliche ermüdung… wird Man aufbauen», hat doch erklärt, Laurent Blanc, wobei die änderungen (Sirigu, Alex, Maxwell, Motta und Ibrahimovic, inhaber samstag, hatten keine oder wenig gespielt gegen Montpellier).

ein Anderer grund für diese leistung halbton : der zustand des rasens, als «abscheulich», die von der techniker. Sirigu sagte auch : «Es gab keine unterstützung. Man hatte sogar schwierigkeiten, wenn es um die stollen vor dem spiel.»

Eine verteidigung durchlässig als üblich

Gegen Guingamp, Paris selbst eingelöst seinem 3. tor in 2 spielen, und auch ihr 7. in 6 begegnungen seit anfang 2014. 3 gegentreffer auf standardsituationen, obwohl er gar nicht war genommen seit anfang der saison auf diese phase des spiels. «Ich bin nicht besorgt. Man geht zur arbeit. Und ich erinnere mich auch, dass Thiago Silva war nicht da an diesem abend. Dies ist ein wichtiges detail», hob der coach in paris.

In der abwesenheit des kapitäns reales (verletzt), Marquinhos, der inhaber in der abwehr-zentrale, wurde nicht souverän : schlagen Yatabaré auf das tor, er hätte bestraft werden, ein elfmeter und eine rote karte für belted der angreifer guingampais am ende der 1. periode. – Bis 19-jährigen, die n° 5 aber immer noch zu wenig erfahrung, aber es ist nicht allein schuld. Sirigu (wie Duschen mittwoch) ist auch nicht frei von jeglichem vorwurf auf das ziel.

überrascht, dass die trident-offensive pariser verpasst hat "biss" im Roudourou. Ibrahimovic hat enorm abgenommen und wartete auf die nachspielzeit, um seine 1. echte chance (der kopf ist nicht gerahmt) und Cavani blieb stumm zum 5. mal in 6 spiele seit anfang des jahres, während er markiert hatte, zu 5 mal 5 treffen im dezember. Weiß hatte richten Pastore auf der einen seite den angriff zu begleiten, die Schwedische und die mannschaften vor. Aber der Argentinier hat viel dézoné und hat sich nicht mehr gezeigt effiziente, dass Lucas und Führen sie, titularisés mittwoch.

was erneut eine debatte über die ankunft von verstärkung im mittelfeld, bis zum ende des mercato oder eher bei der nächsten sommerpause.

Schreibe einen Kommentar