Home » Beiträge » Rodez. Ein niveau angehoben

Rodez. Ein niveau angehoben

Die Ruthénoise Sophie Mazenc, in voller aktion landete auf dem 3. platz senioren. /DDM, S. H.
Die Ruthénoise Sophie Mazenc, in voller aktion landete auf dem 3. platz senioren. /DDM, S. H.

Gestern im park Vabre, das Stadion Rodez Leichtathletik war verantwortlich für die organisation der meisterschaft in Midi-Pyrenäen-cross-country. 80 helfer aus dem verein waren auf der brücke, um für die rund 850 teilnehmer, und das alles in der richtigen stimmung ist trotz der regnerischen jahreszeit, die hat nicht verschont die veranstaltung mit rennen in der schmiere. Gewöhnt an die großen ereignisse, die seit einem dutzend jahren, zwei regionalen meisterschaften und in jüngster zeit die halbfinal-Frankreich (2011), das Stadion Rodez ist noch angeschnallt auf den erfolg der organisation gegen elementarschäden. Ein programm non-stop von elf rennen war vorgeschlagen worden, die mutigen, die im strömenden regen und schlamm für die förderung der athleten aus der ganzen region, um zu versuchen, hängen einen platz qualifikation für Montauban, wo findet das halbfinale, das am 16. februar. In den listen der abfahrt durch alle kategorien. waren legion, denn es war die gelegenheit, sich zu messen, was sich am besten in der region Midi-Pyrénées im cross-country. Ab 11: 30 uhr-veteranen, männliche geöffnet haben, die feindseligkeiten sport auf der selektiven strecke des parks. Der löwenanteil wurde freigegeben Werden. Team 12 und der CPLP. Die. haben zudem glänzte bei den jugendlichen im rennen der junioren mädchen mit dem 3. platz Blume Gérard (CPLP). Im kadetten, Tristan Delpierre (Villefranche-de-R.) gewinnt den titel. Junioren, Tommy Douziech zeichnet sich mit einem 3. platz. Auf dem cross court männlichen. und Ouaza treffen die 1. und 3. plätze. Im rennen der AS-frauen-Sophie Mazenc beendet 3. senior und

ella Galinier 2., beide von Rodez. Das rennen der ASSE männer sah, die abwesenheit ab Lescure, so dass Nicolas Cantagrel die sorge um die leistung des départements aveyron mit einem schönen 5. platz. Anthony Costes endet 8.

Schreibe einen Kommentar