Home » Beiträge » Saint-Porquier. Der Garonne flutet das dorf

Saint-Porquier. Der Garonne flutet das dorf

Sonntag nachmittag, einen mieter der wohnungen «Die Insel» fest, dass seine wohnung, die sie verlassen hatte, der sorgt mit sicherheit noch nicht von der straße aus zugänglich.
Sonntag nachmittag, einen mieter der wohnungen «Die Insel» fest, dass seine wohnung, die sie verlassen hatte, der sorgt mit sicherheit noch nicht von der straße aus zugänglich.

Seit der stellungnahme von wachsamkeit, ausgestellt am ende der woche von der präfektur des departements Tarn-et-Garonne, das niveau der Garonne ist stetig hinauf. Sonntag morgen, die straßen in richtung des flusses geschnitten wurden, die wohnungen befindet sich an einem ort namens «Die insel» waren nicht mehr von der straße aus zugänglich. In der mitte des nachmittags, das wasser stieg jedoch schien sich zu stabilisieren.

Der zugriff auf die abtei von Belleperche nicht mehr möglich war, und der strom, der an der kreuzung nach Castelsarrasin, war beeindruckend.

Die feuerwehr SID beauftragt, die sicherheit der häuser, umgeben von den gewässern anwesend waren vor ort.

Schreibe einen Kommentar