Home » Beiträge » Valencia-Kondom. Das VCGB qualifiziert

Valencia-Kondom. Das VCGB qualifiziert

Ménaspa (Valencia) hat versichert, so geht der sieg./Foto DDM U. D.
Ménaspa (Valencia) hat versichert, so geht der sieg./Foto DDM U. D.

Vor einer ausbildung Hagetmau, sprach mit seinem dritten spiel in fünf tagen-spieler, die Elorza sorgten hauptsächlich der sieg. Für das 64 – Cup-finale in Frankreich, die VCGB vor allem wollte spaß haben ausbildung konfrontiert, dass sich eine ebene nach oben. Das ergebnis zeigt, dass das ziel erreicht wurde, die Vécégébistes und setzte sich ohne widerspruch 93-63. Die teamkollegen von Zadro starten trommel schlagen mit einem schuss preisgekrönte Ménaspa und einen korb Naouri für die durchführung 12-0. Vw reagiert aber Krume, mit 10 punkte in folge, hält einen abstand (22-12). Ducor mit zwei schüssen preisgekrönten und Champié, herrisch in die schläger, übernehmen und fügt 15-4 zu tragen, die vorab 37-16 nach zehn minuten. Allgegenwärtig in der verteidigung, herrisch den rebounds, VCGB bestens kontrolliert die partie, zeigt schöne offensive aktionen. Während der unterschied ist 23 längen, Nasri geht zu fesseln, vier schüsse preisgekrönten aufeinanderfolgenden zum abschluss dieses halbzeit, der spielstand 63-33. Zählen der bereits eine verzögerung von 30 punkten in die pause, die der Landes haben, stolz zu reagieren, um nicht zu sinken schwer… Die Vécégébistes balbutient ein bisschen basketball, eine legitime reaktion mit einem solchen vorteil und Hagetmau, führte 67-33, verursacht ein 10-0, um wieder in ordnung zu bringen-bis 24-längen. Das VCGB verstärkt seine verteidigung und das duo Nasri-Krümel kommt zu dem schluss einige gegen angriffe zu halten, mit einem vorteil von 25 punkten, zehn minuten vor dem ende (76-51). Knirps beginnt das viertel durch einen dunk wird wieder aufpumpen die räumlichkeiten. Nasri fängt, Ducor nutzt die gelegenheit, um sich durch die abwehr der gäste und Naouri schließt das spiel 93-63, wo der junge Vitrou wird ihr aussehen. Auch wenn Vw schien stumpf in diesem dritten treffen der woche, die Vécégébistes haben eine gute leistung mit einer verteidigung ausfertigung und eine kollektive stärke im angriff. Ein sieg, keine verletzten, eine drehung, mit denen betreffen die ganze welt, die VCGB hat es geschafft, das sie jeden abend und kann jetzt, wenden sie sich an den Hang des Luy, der nächste woche in die arena.

valencia-kondom-93-vw 63

Mi-zeit : 63-33.

Für die VCGB : 33 treffer, von denen 10 auf drei punkte. 10 freiwürfe erfolgreich auf 16 versucht. 19 fouls persönlichen, kein spieler aus, um fünf fouls. Die punkte : Zadro (4), Ménaspa (3), Vitrou (/), Schlacht (2), Trépout (4), Naouri (7), Ducor (11), Nasri (19), Champié (20) und Krümel (16).

Für Vw D. C. : 19 treffer, davon 4 auf drei punkte. 21 freiwürfe erfolgreichsten 28 versucht. 18 fouls persönlichen zwei spieler ausgegeben, fünf fehler, Laffite, Ribotta. Die punkte : Dasse (2), Bayle (5), Falsch (2), Dossarps (9), Laffite (3), Benedikt (9), Bruyere (9), Pawlicki (3), Jardry (11) und Ribotta (10).

BASKETBALL. Schnitt Gers/Trophäe Georges-Estève. Im halbfinale. Die trophäe spannung

Voller emotionen, spannung, stromstärke, der schnitt des Gers in trophäe Georges-Estève in gedenken an verstorbene präsident des comité départemental, hat noch erlebt halbfinale epische. Alle abgeschlossen «vervielfacht». Bei den mädchen, bis der widerspruch zwischen Kondom und Puycasquier im märz, die erste «hälfte» sah Gimont (titelverteidiger «titel») zu besuchen, Eauze. Zwischen diesen beiden teams prénationale (meisterschaft, die gerade unter der nationalen 3), wird die partie ging in die verlängerung. Geführte 4 punkte, die Elusates markieren zwei körbe drei punkte «schlag auf schlag» und gehen vor dem ergebnis 2 punkte… von 4 sekunden bis zum ende der regulären spielzeit. Einwurf für Gimont… und korb, für eine gleichstellung. Die verlängerungen werden nur unglück über die Elusates, geschlagen 66 60 von der ESG. Bei den jungen, es war heiß, sehr «show» auch. Valencia (regionale 2), Castéra-Réjaumont (regionaler 1) neigt sich (69: 67) zu einem zweiten ende auf einem korb akrobat Clemens Vitrou nachweises über einen vergessen defensive der ACR. Besser noch, in die andere «hälfte», l ‚ Isle Jourdain (prérégion abteilung) eliminiert Die Romieu-Saint-Puy (regionaler 1) auf die marke enge von 70 auf 69, indem er den schuss sieg in 15 sekunden auf dem summer. Gers-Basketball generiert show auf dem spielfeld und in der welt und in den rängen.

Lionel Trépout erstellt hat lücken in die abwehr./ Foto DDM Ugo Domenichini.

Schreibe einen Kommentar